Freitag, 09.09.2022 - Samstag, 10.09.2022

Gastrosophicum 2022: "Kochen ist Liebe“ - 2 Tage Genuss in Eferding!

Vorträge, Diskussionen, Verkostungen

Zeit

FR 13:00 - 20:00 Uhr, SA 10:00 - 19:00 Uhr

Ort

Consenso
Stadtplatz 29
4070 Eferding

Kosten

ab EUR 69,00 für Slow Food Mitglieder

Link

https://www.gastrosophicum.at

Convivium /
Gemeinschaft

Slow Food
Oberösterreich

Mehr Infos

Genuss und Nachhaltigkeit sind kein Widerspruch. Es geht um das Wie! Das Gastrosophicum ist ein Ort des verantwortungsvollen Genusses, des kritischen Austausches sowie der Betrachtung von Best-Practise-Beispielen. Interdisziplinär & philosophisch - für eine nachhaltige und wertschätzende Kulinarik.

 

Gastrosophicum 9. + 10.09.2022 
"Kochen ist Liebe"

Zwei genussvolle Tage mit hervorragenden Wirtsleuten und zahlreichen Partner*innen des Genusslandes OÖ, die ihre Köstlichkeiten präsentieren. Diskutieren, philosophieren und ganz viel verkosten bilden das Herzstück des Gastrosophicums 2022. Getreu dem Motto „Der Wert der Lebensmittel“ folgt die Veranstaltung dieses Jahr dem Thema „Kochen ist Liebe“:  Liebe zum Produkt, Liebe zum Tier, Liebe zur Produktion, Liebe zur Zubereitung und dem anschließenden Genuss...

Folgende Personen werden als Keynote-Speaker*in oder Diskussionsteilnehmer*in an der Veranstaltung teilnehmen:

Dr. Thomas Mohrs - Philosoph und Gastrosoph: führt die Teilnehmer*innen gastrosophisch in das Thema „Kochen ist Liebe“ ein und wird dabei den Fokus auf den Genuss legen.

Michael Schottenberg – Schauspieler, Autor, Genussmensch und vieles mehr...
Er wird von seinen Erlebnissen & Reisen rund um die internationale Kulinarik berichten.

Dr. Peter Peter – Gastrosoph, Autor und Restaurantkritiker: wird über aphrodisierende Lebensmittel und ihre Rolle in der Kulinarik sprechen.

Hannes Müller – Spitzenkoch, Hotelier, Slow Foodie (Genießerhotel "Die Forelle" - Weißensee)
Er zeigt, wie es in der Hotellerie & Gastronomie möglich ist, auf Augenhöhe und vor allem wertschätzend mit regionalen Produzent*innen den Warenkreislauf übers Jahr zu optimieren und Gäste glücklich zu machen.

Unternehmerpaar Judith & Günther Rabeder – „farmgoodies"
Sie erzählen, wie der Weg „Von der Saat in den Salat“ und das Zusammenspiel mit der Natur bei ihnen gelebt wird.

Margit Brauneder – Expertin für Ernährungspädagogik & TEH Lebensmittelpraktikerin gibt uns Einblicke in die Geheimnisse traditioneller Lebensmittel.

Susanne Seethaler – Autorin, international erfolgreiche Köchin: Achtsamkeit, Liebe zum Kochen, „Simplify your food“ sind einige Schlagwörter zu ihrer Person.

Landesrat Stefan Kaineder – als Vertreter des Konsument*innenschutz für Sicherheit, Qualität und Transparenz unserer Lebensmittel stellt sich der Diskussion

Dr. Wolfgang Schäffner (Studienzentrum Saalfelden) wird eine Mischung aus Kulturgeschichte und literarischen Beispielen in Bezug auf das Jahresthema „Kochen ist Liebe“ näher bringen.

Philipp Braun – Leitung Slow Food in OÖ moderiert an beiden Tagen die Veranstaltung. 

Für das leibliche Wohl sorgen an beiden Tagen „Die Wirtsleut“ unter der Leitung von Pierre Jean Levassor sowie zahlreiche Partner*innen des Genusslandes OÖ und Hungrig auf echt.

Noch Fragen?
Weitere Infos bekommst du bei:

Gastrosophicum e.V.