Unterstützer*in

X.O.Beef

X.O.Beef hat es sich zum Ziel gesetzt, das Fleisch von heimischen Weiderindern, die ein erfülltes Leben getreu ihrer Art und Bestimmung hatten, in idealer Reife und zu fairen Preisen verfügbar zu machen – denn es handelt sich dabei um Fleisch von außerordentlicher Qualität.

Mit der Industrialisierung der Landwirtschaft inklusive Fleischproduktion wurde das Durchschnittsalter von Fleischrindern dramatisch gesenkt: Während Kühe und Ochsen früher mehere Jahre hatten, um auf der Weide groß zu werden, reichen heute im Vergleich wenige Monate (12 bis 16), um sie auf Schlachtgewicht zu mästen. Das ist nicht nur im Hinblick auf das Tierwohl bedenklich, sondern vor allem ergeben sich auch Auswirkungen auf die Fleischqualität, denn voller Geschmack, satt marmoriertes Fleisch und das Aroma saftiger Bergwiesen lassen sich nicht auf die Schnelle im Stall anmästen.

X.O.Beef hat genau das erkannt, möchte den alten Normalzustand wiederherstellen und vermarktet deshalb „die Cuts der alten Kuh“ – das Fleisch jener heimischen Milchkühe also, die in der Obhut von sorgfältig arbeitenden Landwirt*innen auf den Almen des Voralpenlandes groß werden, viele Sommer auf den Weiden stehen und ein erfülltes Leben haben. Erst nach acht Jahren oder mehr werden sie geschlachtet und ihr Fleisch zeichnet sich durch eine ganz außerordentliche Geschmacksqualität aus, denn die prächtige Marmorierung sorgt für unendliche Saftigkeit.

Dieses reife österreichische Rindfleisch ist europaweit als exklusive Spezialität bekannt, während es hierzulande bis dato kaum zu haben war – was sich durch XO Beef allerdings geändert hat: In Zusammenarbeit mit einem Schlachthof des Voralpenlandes werden die besten, am intensivsten marmorierten Stücke ausgewählt und über mindestens sieben Wochen in klimatisch regulierten Reiferäumen trocken gereift, bevor sie verkauft werden.

Fleisch wirklich genießen, das heißt auch, die Bedingungen mit zu bedenken, unter denen es produziert wurde. Slow Food hat auch dafür ein neues Bewusstsein geschaffen. Dafür sagen wir von ganzem Herzen Danke!

Robert Weishuber

Auf einen Blick:

Unterstützer*in

X.O.Beef

Robert Weishuber
4722 Peuerbach
Kolbeweg 11