Rezept,

BBQ Grubenkraut mit Limetten-Rahm

Was Grubenkraut auf dem Grill zu suchen hat? -die Röstaromen natürlich. Bei Bernadette Wörndl treffen feine Säure auf rauchige, leicht karamellisierte Krautblätter, um die am Ende wahrscheinlich gestritten wird. Den Frische-Kick verleiht dem Gericht der fruchtige Limetten-Rahm. Ein Gericht, dem das Kraut vertraut.

Zutaten:

  • 1 Kopf Grubenkraut
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Saft und fein abgeriebene Schale einer halben Bio-Limette
  • Salbeiblüten und Minze zum Garnieren

Zubereitung:

  • Grubenkraut in Spalten schneiden und mit mit dem Olivenöl bepinseln. Die Spalten bei direkter Hitze auf dem Grill für ca. 3-4 Minuten grillen bis das Kraut anfängt zu karamellisieren und Röststreifen zu sehen sind.
  • Die Spalten wenden und weitere 3-4 Minuten grillen. Eventuell noch ein weiteres Mal wenden, bis die gewünschte bräune erreicht wurde. 
  • Sauerrahm mit dem Limettensaft, sowie der fein abgeriebenen Limetten Schale und etwas Salz verrühren. Dann abschmecken.
  • Grubenkraut-Spalten auf ein Teller legen und den Limetten-Rahm großzügig darüber träufeln.
  • Mit Salbeiblüten und Minze garnieren.

 

Wer mehr über das Pesidio Grubenkraut erfahren möchte, hier entlang!

zurück zur Übersicht