Unterstützer*in

Ölmühle Fandler - Meisterwerke in Öl

Seit 1926 und mittlerweile in vierter Generation produziert die Ölmühle Fandler in der Steiermark hochwertige Öle. Seit 2020 unterstützt die Ölmühle Fandler Slow Food Österreich.

Heute umfasst der Fandler-Sortenreichtum fast 50 Öle von Kürbis- und Traubenkernen, Leinsamen, Sonnenblumenkernen- und Walnüssen über Kirschkerne bis zu beinahe vergessenen Raritäten wie Camelina und Hanf, die mit größter Sorgfalt zu bestem Öl verarbeitet werden. Produkte wie die Öl-Cuvées, Charaktersalze, Knabberkerne und Mehle beweisen: Neben so viel Tradition gibt es jede Menge Platz für Innovation.

Fandler Öle sind 100 % sortenrein und kaltgepresst. Das traditionelle Stempelpressverfahren ist aufwändig und erfordert viel Erfahrung. Doch kein anderes Pressverfahren entlockt den Kernen und Samen so behutsam ihr köstliches Öl. Wertvolle Fettbegleitstoffe bleiben optimal erhalten und das äußert sich in sortentypischem Duft, Geschmack und Farbe.

Ein Produkt kann nie besser sein als seine Rohfrucht. Deshalb pflegt die Ölmühle Fandler seit jeher einen engen Kontakt mit den Lieferant*innen. So wurde der Hanf für das Bio-Hanföl über die letzten Jahre mit Bauern und Bäuerinnen in Österreich wieder angesiedelt und mittlerweile kann der gesamte Bedarf mit österreichischen Hanfsamen gedeckt werden – das sind flächenmäßig mehr als 100 Fußballfelder. Lange hat man sich in der Fandler Ölmühle Gedanken darüber gemacht, wie man die Rohstoffe nachhaltiger verwenden kann. Mit den Fandler Bio-Mehlen hat man die Antwort darauf gefunden und ist einen großen Schritt weiter in Richtung gelebter Ganzheitlichkeit. Der teilentölte Presskuchen ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen – getrocknet und vermahlen entstehen daraus sechs Sorten Bio-Mehl. Sie besitzen den charakteristischen Geschmack ihrer Rohstoffe und sind glutenfrei und vegan.

Wir unterstützen die Idee von Slow Food Österreich, weil es mir gefällt, dass es jemanden gibt, der sich um Raritäten sowie um die Entstehung von besonderen Lebensmitteln kümmert und den Wert von Lebensmitteln wieder in den Vordergrund rückt.

Julia Fandler

Auf einen Blick:

Unterstützer*in

Ölmühle Fandler - Meisterwerke in Öl

Julia Fandler
8225 Pöllau
Prätis 1