Markt der Erde

Regionalmarkt Horn

Angetrieben von der Mission, Menschen in seiner Region mit guten, qualitativ hochwertigen, regionalen und saisonalen Lebensmitteln zu versorgen, organisiert Helmut Hundlinger seit Ende 2012 den Markt der Erde in Horn, den zweiten in Österreich. Regenwetter statt Schneeromantik war an jenem Samstag im Dezember nicht die beste Voraussetzung – und doch war der Auftakt ein voller Erfolg: Der Markt der Erde wurde von den Waldviertler*innen so gut angenommen, dass er seither an jedem zweiten und vierten Samstag des Monats stattfindet.

"Das Besondere am Regionalmarkt in Horn ist das breitgefächerte Angebot", sagt Helmut Hundlinger, der auch Präsident des Slow Food Conviviums im Waldviertel ist. Zehn Produzent*innen aus einem Umkreis von rund 20 bis 30 Kilometern bieten mit Obst und Gemüse, Brot und Gebäck, Milch- und Käseprodukten, Honig, Kaffee, Bier, frischen und geräucherten Fischen, Wildprodukten sowie Produkten von Schaf und Lamm ein attraktiv gemischtes Sortiment an guten, sauberen und fairen Lebensmitteln an. Dazu kommen immer wieder Gastausteller*innen, die etwa Öle oder Waren aus Alpaka-Wolle anbieten.

"Unser Ziel ist es, die guten, sauberen und fairen Lebensmittel zu den Leuten zu bringen."

Helmut Hundlinger

Die Besucher*innen kommen allerdings nicht nur zum Einkaufen auf den Hauptplatz in Horn: Der Weinstand, der wechselnd von unterschiedlichen biologischen und biodynamischen Winzer*innen betreut wird, und das Angebot von frisch am Markt gekochten Gerichten lädt so manche Feinschmecker*innen zum Verweilen ein und bietet ein ideales Umfeld für den Austausch zwischen Produzent*innen und Konsument*innen.

Regelmäßig beim Regionalmarkt Horn sind: 

Bier von der Brauküche35 aus Schalladorf (nur jeden 4. Samstag)                        
Honig von Birgit und Christian Hundlinger aus Mühlfeld
Frische und geräucherte Fische von Haberzeth aus Sittendorf       
Paradeisersaucen und eingelegte Paradeiser von Reinsaat aus St. Leonhard 
Biobrot und Gebäck BROTocnik aus Burgerwiesen  
Gemüse von Tristan Toé aus Wachtberg 
Frisches, veredeltes Lammfleisch und Hanf vom Biohof Nendwich aus Pernegg       
Wildspezialitäten und Wildfleisch von Andreas Winkelhofer aus Breiteneich  
Bio Würste und Speck von Familie Steindl aus Zöbing
Bio Milch, Joghurt und Topfen von Familie Pfundstein aus Etzelsreith  
Miezicorn Schaumrollen von Mike Eisner aus Mödring                                                  
Kaffee von Salatkaffee aus St. Bernhard (nur jeden 2. Samstag)                                                                    
Biokäse, Schnitt- und Weichkäse von Reschs Sonnenwelt aus Senftenberg (nur jeden 2. Samstag)              Fruchtige und scharfe Chili Saucen von Sunrise aus Groß Kadolz  (nur jeden 4. Samstag)