Markt der Erde

Sibratsgfäll

In Sibratsgfäll im Bregenzerwald haben Markus und Tanja Dorner Österreichs vierten und westlichsten Markt der Erde geschaffen: Im Monatsrhytmus findet seit dem Sommer 2021 auf ihrem Bio-Bauernhof ein Bio-Bauernmarkt nach dem Vorbild der "Earth Markets" der Slow Food Stiftung für Biodiversität statt. Mit ihrem Marktteam wollen Markus und Tanja die biologische Vielfalt erhalten und einer umweltfreundlichen, regionalen Produktion eine Bühne bieten: „Ziel ist, dass im ersten Schritt die Konsument*innen zu den Produkten kommen und nicht umgekehrt. Unser regelmäßig stattfindender Markt hat diesen Anreiz geschaffen und bietet die gewünschte und notwendige Transparenz für den Konsument*innen. Die Landwirtschaft muss wieder vielfältig, diversifiziert, biologisch und nachhaltig sein. Nur so können gesunde und wertvolle Lebensmittel erzeugt werden. Ein Leben und Erleben im Einklang mit der Natur ist unsere Philosophie. Wir schaffen und erschaffen für heute, für morgen und vor allem für die nächste Generation, denn sie sind unsere Zukunft. Dieses Denken muss uns in Zukunft begleiten.“

Doch die Märkte der Erde am Dornerhof sind nicht nur Markttage, sondern auch Erlebnistage, bei denen Konsument*innen die Gelegenheit haben, ihren Produzent*innen zu begegnen. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt dafür, dass die Besucher*innen nicht nur die regionalen, hochwertigen und biologischen Produkte kennen lernen und kaufen können, sondern auch was dahinter steckt. Es werden Werte für Groß und Klein vermittelt. Für die kleinen Besucher*innen gibt es eine Wissensstation. Auf dem Themenspielplatz direkt vor dem Dorner Hof können Kinder wertvolle Zeit voller Spaß und Abenteuer verbringen. Themenbezogene Wissensvermittlung für die erwachsenen Besucher*innen sorgt für Denkanstöße, Impulse und einen offenen Diskurs für mehr regionales Bewusstsein. Neben der Organisation des Marktes samt Erlebnisprogramm ist dem Marktteam auch eine professionelle Vernetzungsarbeit wichtig, um gemeinsam die wertvollen Lebensmittel aus der Region noch besser direkt zu vermarkten. 

„Ein Leben und Erleben im Einklang mit der Natur ist unsere Philosophie. Wir schaffen und erschaffen für heute, für morgen und vor allem für die nächste Generation, denn sie sind unsere Zukunft.“

MARKUS DORNER

So vielfältig wie die Landwirtschaft und so bunt wie das Rahmenprogramm sind auch die Produkte am Markt der Erde Sibratsgfäll. Das Marktteam hat ein vielfältiges und spannendes Netzwerk von 14 Produzent*innen zusammengestellt und im Juli 2020 hat der erste "Markt der Erde Sibratsgfäll" seine Marktstände geöffnet. Vom Frühling bis zum Herbst finden die Märkte monatlich immer samstags statt. Der letzte in diesem Jahr findet am Samstag, den 16. Oktober 2021 von 9 bis 13 Uhr statt.

Regelmäßig beim Markt der Erde Sibratsgfäll sind: 

Dorner Hof Sibratsgfäll / www.dornerhof-sibra.at
Bäckerei Dorner Sibratsgfäll / www.baeckerei-dorner.at
Florian Steurer
Hilkater Biokäse / www.hilkater.at
Kurt Fink, Husbirer / www.husbirer.at
Leo Simma / www.permakulturhof-hittisau.at
Ferienhof Dürlinde / www.duerlinde.at
Weingut Haug / www.weingut-haug.de
Panüler Bräu / www.panueler.at
Kräuteralp Oberhorn – Othmar Jochum / www.oberhorn.at
Ölmühle Bregenz / www.oehlmuehle-bregenz.at
Ziegenhof Feurstein / www.ziegenhof-feurstein.at
Phystine Naturkosmetik / www.phystine.com
Sibratsgfäller Forellen - Hubert Nußbaumer und Joachim Dorner
Trevo Coffee / www.trevo.coffee/

Fotos: © Dornerhof / Pia Pia Pia Berchtold