Feldkirchen an der Donau

Süss Hof

Am Süss Hof in Feldkirchen an der Donau betreibt Sophie Süss eine Kleinstlandwirtschaft mit großem Anspruch: Zwischen dem Gemüse, den Streuobstwiesen und den umliegenden Wäldern tummeln sich auch Bienenvölker und Waldschafe.

Über das Kisterl kann ich Wissen über neue Sorten weitergeben, mit Infos und Rezepten dazu.

Sophie Süss

„Noch ist es ein ambitioniertes Hobby“, sagt Sophie Süss. Auf einem kleinen Feld in Feldkirchen an der Donau baut die studierte Landwirtin und Behindertenbetreuerin Bio-Gemüse an. Die Flächen dafür gehören zum elterlichen Bauernhof – schon seit über 130 Jahren wird hier Landwirtschaft betrieben. Sophies Großeltern galten als Pionier*innen, stellten sie doch bereits Ende der 1970er Jahre auf biologische Landwirtschaft um.

Teil dieser Landwirtschaft sind die Streuobstwiesen hinter dem Hof, aus deren Obst Familie Süss Apfelsaft presst. Zwischen den alten Apfelbäumen grasen die Waldschafe – eine immer noch bedrohte Rasse, um deren Zucht sich Sophies Vater angenommen hat und sich Sophies Großmutter seit vielen Jahren kümmert. Bei ihr scheinen sie sich jedenfalls wohlzufühlen: „Wenn die Oma auf die Weide kommt, kommen die Schafe gleich her“, erzählt Sophie. Hinter der Schafweide stehen die Bienenstöcke ihres Partners Florian – eine Leidenschaft, die entfacht wurde, als er zum Geburtstag einen Imkerkurs geschenkt bekam. Von seinen acht Bienenvölkern, die die umliegenden Streuobstwiesen und Wälder abfliegen, erntet Florian Blüten- und Waldhonig, macht aber auch Sauerhonig (Oxymel) und Propolis.

Sophie bewirtschaftet derzeit eine Fläche von rund 400 Quadratmetern mit rund 40 Gemüsekulturen und Kräutern im Market-Gardening-Prinzip, das heißt: sehr effizient auf kleiner Fläche, mit einfachen Techniken und dabei ressourcenschonend. Ihr Gemüse verkauft sie im Kisterl-Abo ab Hof. Angebaut wird, was die Kund*innen gerne essen, Sophie mischt aber ab und an auch eine neue Gemüsekultur dazu, damit ihre Kistl-Kund*innen Neues entdecken. Von Mai bis September kommen diese wöchentlich auf den Hof und holen sich ihren Ernteanteil ab. Mit viel Wissen und Leidenschaft experimentiert Sophie zudem mit Kompost und Silage, denn ein Element ist ganz wesentlich beim Market Gardening: ein produktiver, gesunder Boden für das Gemüse.

Danke an die Sparkasse Oberösterreich, die dieses Produzent*innen-Porträt ermöglicht hat.

Auf einen Blick:

Produzent*in

Süss Hof

Sophie Süss
4101 Feldkirchen an der Donau
Bergwerkweg 5

Hofladen: Ab-Feld-Verkauf von Anfang Mai bis Ende September, jeden Freitag (15:00 - 18:00)