Samstag, 24.09.2022

Brotbacken bei der Windmühle

Erlebnisbacken, Workshop, Führung, Verkostung

Zeit

10-13 Uhr  (Erwachsene)
15-17 Uhr  (Kinder)

Ort

Windmühle
Kalvarienberg
2070 Retz

Kosten

18 Euro p.P.

Link

https://www.retzer-land.at/retzer-windmuehle

Convivium /
Gemeinschaft

Slow Food Village Retz

Brotbacken wie in früheren Zeiten? In der einzig noch betriebsfähigen und vollständig erhaltenen Windmühle Österreichs wird bis heute frisch gemahlenes Mehl zu knusprigen Laiben verarbeitet. Vorbeikommen lohnt sich!

Was macht einen guten Brotteig aus? Wie knete ich ihn richtig und was für Utensilien benötige ich dafür? Für all diese Fragen und noch mehr steht Hermi Schuch den Teilnehmer*innen mit Rat und Tat zur Seite, wenn sie ihr erstes „Windmühlenbrot“ backen. Während der Teig in einem vorbereiteten Simperl ruht, findet eine Windmühlenführung statt, die spannende Einblicke in die frühere Verarbeitung von Getreide mit Hilfe von Windkraft und das Mahlwerk gibt. Die Brotbackzeit wird genutzt, um sogenannte „Feuerflecken“ zu verkosten, die bei einer alten Art der Resteverwertung von Brotteig entstehen. Dazu gibt es drei Weinproben oder alternativ Traubensaft.

Am Ende darf das “Windmühlenbrot” natürlich mit nach Hause genommen werden, inklusive Tipps, Rezepten und Sauerteig.

Auf einen Blick: 

  • Dauer: 3 Stunden für Erwachsene bzw. 2 Stunden für Kinder
  • Das Programm findet wetterunabhängig statt.
  • Wir empfehlen festes Schuhwerk und bei Schlechtwetter einen Regenschutz. 
Noch Fragen?
Weitere Infos bekommst du bei:

Hermi Schuch