Arche des Geschmacks

Steirischer Maschanzker

Der Maschkanzker ist eine alte, steirische Apfelsorte. Die Früchte sind gelb, saftig-süß – und haben einen ganz typischen Geschmack.

Der Steirische Maschkanzker – auch als Grazer Maschkanzker oder Eisapfel bekannt – ist eine alte, steirische Apfelsorte. Vermutlich entstand sie schon vor 1800 in der Steiermark, verbreitete sich dann in der Region und wurde bis ungefähr 1960 relativ intensiv gehandelt und exportiert. Danach nahm ihr Bestand deutlich ab.

Der Winterapfel ist ab Ende Oktober pflückreif und bildet kleine bis mittelgroße Früchte, die ein glatte matt-glänzende Schale haben. Reif sind die vitaminreichen Äpfel stroh- bis hellgoldgelb. Das hellgelbe Fruchtfleisch ist fest, feinzellig, saftig und süß und hat einen ganz typischen Geschmack. Der Steirische Maschanzker eignet sich gut als Tafelapfel, zur Herstellung von Säften, Kompotts und Bränden, aber auch zum Kochen und Backen.

Auf einen Blick:

Arche des Geschmacks

Steirischer Maschanzker

Katharina Varadi-Dianat
8793 Trofaiach
Vordernbergstraße 47/2